Webdesign Blog

27. Mai 2014

sunrise design tritt Open Invention Network (OIN) bei

oin

sunrise design ist seit heute Mitglied des Open Invention Networks.

Das Open Invention Network (OIN) ist ein Industrie-Konsortium, das Softwarepatente erwirbt und diese Unternehmen und Privatpersonen frei zur Verfügung stellt, welche sich ihrerseits bereit erklären, keine Patentansprüche gegen das freie und quelloffene Betriebssystem GNU/Linux, noch gegen irgendwelche andere Software, welche mit Linux in Verbindung steht, geltend zu machen.

In der OIN-Community sind über 880 Unternehmen und Projekte zusammengeschlossen, mit der Absicht, auf einen aggressiven Einsatz von Linux Patenten zu verzichten und vorhandene Patente gemeinschaftlich zu nutzen.
Zur Community gehören Unternehmen wie Google, IBM, NEC, Philips, Red Hat, Sony, SUSE, Dropbox, LG Electronics und Projekte wie CentOS, Gentoo, KDE und OpenStack.

sunrise design nutzt seit über 15 Jahren GNU/Linux und Freie und Open Source Software (FOSS) in nahezu allen Projekten und verspricht sich von der Mitgliedschaft vor allem eine Stärkung von GNU/Linux und Freier und Open Source Software durch eine große Gemeinschaft von organisierten und vernetzten Entwicklern und Nutzern.

Links:

Open Invention Network

Quelle/Titelbild: Screenshot Homepage von openinventionnetwork.com © Open Invention Network LLC

Über den Autor Nils Thode ist seit 1999 Geschäftsführer und Lead Software Developer der sunrise design ohg und zuständig für die technische Seite der Internetprojekte. Er spricht verschiedene Sprachen, darunter einige Computersprachen und vor allem Deutsch, damit Kunden verstanden werden und auch selbst das „Neuland“ verstehen.

Verschlagwortet mit FOSS, linux, oin, open invention network, open source
Veröffentlicht unter Allgemein, sunrise design, Web-Technik