Webdesign Blog

9. Februar 2018

WordPress: Update verhindert automatische Updates!

tl;dr: Das letzte Update auf WordPress Version 4.9.3 verhindert durch einen Fehler leider zukünftige automatische Updates. Um automatische Updates wieder zu aktivieren muss man schnell und manuell(!) auf Version 4.9.4 updaten!

Wir lieben WordPress! – WordPress ist schnell, komfortabel, hat eine saubere Struktur im Code und sogar noch einen eingebauten Mechanismus für automatische Updates im Hintergrund! Das vorletzte Update hat diesen Mechanismus allerdings vorläufig deaktiviert. Der Fehler wurde schnell bemerkt und ein neues Update wurde bereitgestellt, welches nun aber einmalig per Hand eingespielt werden muss!
Dies sollte nach Möglichkeit schnell geschehen.

WordPress ist zurecht sehr populär, und da verhält es sich dann wie mit Windows als Betriebssystem: Hacker und Cracker stürzen sich auf die großen Ziele, nicht so sehr die Nischenprodukte. Die Entwickler stopfen fortlaufend Sicherheitslücken und stellen Patches bereit. Ungünstig nur, wenn ein Update die Updates verhindert, und man ein Update für weitere Updates per Hand einspielen muss. Also: updaten Sie jetzt!

Über den Autor Nils Thode ist seit 1999 Geschäftsführer und Lead Software Developer der sunrise design ohg und zuständig für die technische Seite der Internetprojekte. Er spricht verschiedene Sprachen, darunter einige Computersprachen und vor allem Deutsch, damit Kunden verstanden werden und auch selbst das "Neuland" verstehen.

Verschlagwortet mit autoupdate, security, update, wordpress
Veröffentlicht unter E-Commerce, Sicherheit, Web-Technik


Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.